So setzt SYNAOS Projekte erfolgreich um

Die ganzheitliche Optimierung ist die Superkraft von SYNAOS. Für eine erfolgreiche Umsetzung ist eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden nötig: Gemeinsam werden Projekte genau besprochen und geplant. 

 

Um ein Kundenprojekt erfolgreich umzusetzen, durchläuft es einen festgelegten Projektablauf, der in mehrere Phasen aufgeteilt ist. Am Anfang klären wir zunächst die Projektmotivation und die Zielstellung: Welche Prozesse sollen in welchem Zeitrahmen automatisiert werden und was soll die Automatisierung erreichen? Darauf aufbauend klären wir auch die Frage der Durchführbarkeit: Passt die Lösung von SYNAOS zum Projekt und dessen Zielen?

Unsere Spezialität ist die ganzheitliche Planung und die damit einhergehende Einsparung von Ressourcen. Dafür ist es notwendig, gemeinsam mit dem Kunden eine Problemstellung zu erarbeiten und die relevanten Prozesse im Detail zu verstehen. Bei einem Logistikunternehmen kann dies etwa den Wareneingang betreffen, der optimiert und automatisiert werden soll. Wie ist dort der Transport zum Lagerplatz organisiert? Welche Probleme und Herausforderungen sind zu meistern? Und wie sieht allgemein der Istzustand aus – welche Systeme sind involviert und welche Informationsflüsse sind zu berücksichtigen? Schließlich gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, beispielsweise einen Transportauftrag auszulösen. Für all diese wichtigen Detailfragen interessieren wir uns, damit  wir unser Intralogistik Operating System SYNA.OS LOGISTICS passgenau auf die gewünschte Lösung einstellen können.

 
Mit dem Kick-Off-Workshop beginnt SYNAOS einen neuen Projektablauf. Weitere wichtige Schritte folgen, ehe am Ende ein erfolgreich umgesetztes Kundenprojekt steht.
 

Standards definieren 

 

SYNAOS validiert die IT-Architektur beim Kunden und prüft auch, welche Schnittstellen vorhanden sind. Dieser Schritt ist nötig, um die Integration von SYNA.OS LOGISTICS in die vorhandene IT-Infrastruktur individuell zu planen. Zudem erarbeiten wir aus den aufgenommenen Ist-Prozessen optimale Soll-Prozesse, die wir gemeinsam mit unseren Kunden beispielsweise in Form von Flowcharts dokumentieren. 

Ziel ist es, bereits zu Projektbeginn skalierbare Standards zu schaffen und Anforderungen zu definieren, die später breit ausgerollt werden. Eine saubere und frühzeitige Prozessklärung und -analyse stellen für uns das Fundament einer reibungsfreien Projektumsetzung dar. Dabei spielt auch die Skalierung eine wichtige Rolle: Im Idealfall lassen sich so die festgelegten Prozesse später auf weitere Warenhäuser oder Werke des Kunden übertragen. Das spart viel Zeit und reduziert den Aufwand – und unsere Kunden profitieren. 

 

Projekt managen 

 

Für viele Anwender sind Projekte mit fahrerlosen Transportsystemen (FTS) noch Neuland. Deshalb übernimmt SYNAOS bei Bedarf gern das Projektmanagement oder unterstützt dabei. Wir greifen auf unser Know-how im Bereich der Abwicklung von FTS-Projekten zurück und stellen sicher, dass alle relevanten Schritte berücksichtigt werden und alle Gewerke optimal zusammenspielen. 

 

Hardware beschaffen 

 

Das SYNA.OS-Ökosystem ist grundsätzlich hardwareunabhängig, weshalb unsere Kunden die jeweils beste Hardware einsetzen können. Alle mobilen Roboter, autonomen Transportfahrzeuge sowie manuell gesteuerten Fahrzeuge werden über die Standardschnittstelle VDA 5050 angebunden und gesteuert. Auch bestehende Fahrzeugflotten können einfach um neue Fahrzeugtypen alternativer Hersteller ergänzt werden. Dies führt zu einer größtmöglichen Flexibilität und ermöglicht finanzielle Einsparungen. 

Bei Bedarf klärt SYNAOS, welche Lieferanten für Transportfahrzeuge infrage kommen. Das können etwa Gabelstapler sein, die bei einem bestimmten Hersteller kostengünstiger zu haben sind und sich außerdem perfekt für die geplanten Prozesse eignen. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem Netzwerk und der Expertise unserer vielfältigen Hardware-Partner.  

 

Abläufe simulieren 

 

Vor dem echten Einsatz der Fahrzeuge und der Software richtet SYNAOS zunächst eine realitätsgetreue Testumgebung ein, um darin die Prozesse virtuell zu erproben. Wenn in der Realität der Wareneingang aus 50 Quellen/Senken-Beziehungen besteht, wird dieser auch so systemisch abgebildet. SYNAOS klärt auf diese Weise etwa, wie viele Fahrzeuge nötig sein werden, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Außerdem wird geklärt, an welchen Stellen Verkehrsstaus zu erwarten sind. Auf diese Weise können Probleme und Engpässe bereits frühzeitig erkannt und geeignete Maßnahmen abgeleitet werden. Als Eingangsgröße für die Auftragsmenge können wir den Auftragspool des Kunden integrieren. 

Aus Erfahrung wissen wir: Was in der Simulation gut klappt, funktioniert auch in der Realität. Wenn die Prozesse ausreichend erprobt und abgesichert sind, erfolgt schließlich der Roll-out. Böse Überraschungen und teure Prozessanpassungen im laufenden Betrieb bleiben damit aus. 

 

Kunden qualifizieren 

 

Unsere Kunden sollen nicht abhängig von SYNAOS sein. Deshalb ist es uns wichtig, Experten im Umgang mit unserer Software zu qualifizieren. Sie können erforderliche Systemanpassungen oder auch eine gesamte Inbetriebnahme neuer autonomer Prozesse eigenständig vornehmen – schließlich ist es unser Anspruch, dass Kunden mit der SYNAOS-Software selbst arbeiten können. Natürlich hilft unser Expertenteam bei der Einrichtung und steht für weitere Nachfragen jederzeit zur Verfügung. 

 

Ideen skalieren 

 

Ist ein Projekt erst einmal erfolgreich umgesetzt, lässt sich „die Idee“ bestenfalls auf andere Vorhaben übertragen: Wenn ein Wareneingang optimal organisiert ist, funktionieren die Prozesse auch bei 100 anderen Wareneingängen. Sicherlich sind hier und da Anpassungen nötig, schließlich ist jede Anlage anders. Doch die Grundprinzipien bleiben immer bestehen. Für die meisten Szenarien ist SYNA.OS LOGISTICS die perfekte Lösung, die einfach anzupassen ist.

QUANTENSPRUNG IN EINE

OPTIMIERTE INTRALOGISTIK

ADV-Hardware

HARDWAREUNABHÄNGIG

 

ADV-AI-Optimised

KI-OPTIMIERT

ADV-Scalable

KOMPLETT SKALIERBAR

ADV-Cloud-Based

 

CLOUD-BASIERT

 

ADV-Industry

INDUSTRIEERFAHREN

 

ADV-Digital

DIGITAL VALIDIERT